Liebe dich selbst heißt es immer aber ich finde dieses Thema schwerer als es sich anhört. Wie kann man mit sich selbst zufrieden sein wenn, man immer wieder Gründe oder etwas an sich findet was einem stört.
Ich meine jeder sagt finde deinen eigenen Weg. Lass dich von niemanden aufhalten.
Aber kennt ihr das, man denkt sich so ja lass das machen und klingt so einfach und man geht auf Sozial Media und denkt sich… ich schaffe das nie so sportlich, talentiert usw. zu werden. Genau das finde ich an der ganzen Sache so unglaublich schwierig. Man versucht einem Ideal hinterher zu jagen aber habt ihr euch schon mal die Frage gestellt: „Was wäre wenn ich wirklich meinen eigenen Weg gehe.“
Pass ich dann in dieses Bild der Gesellschaft?
Seit ehrlich jeder von uns schaut im ersten Moment „dumm“ wenn jemand anders ausschaut, egal ob Kleidungsstyle oder Friseur.
Letzens habe ich durch eine Freundin eine Person kennengelernt sie hatte wirklich Mut und hat ihren eigenen Style durchgesetzt viele haben sie aber dafür etwas schief angeschaut. Muss zugeben ich war auch anfangs überrascht, dass hat sich aber sofort wieder gelegt und dachte mir: „ Hey die traut sich was, sie schwimmt nicht der Masse hinterher.“
Ich muss gestehen so wirklich gewagt habe ich mich auch noch nie vors Haus getraut schon weil ich Angst habe die Leute schauen mich schräg an. Aber diesem Mädchen war es eigentlich egal. Und jetzt die Frage: Meint ihr solche Leute sind komplett zufrieden mit sich selbst?
Meine Antwort dazu ist ich bin mir nicht sicher… aber ich bin der Meinung sie lebt einiges glücklicher, da sie wahrscheinlich nicht viel hält von der Meinung der anderen Menschen.
Ich muss ehrlich zugeben Sie hat mich ein bisschen inspiriert, denn ich finde der erste Schritt zu Selflove ist immer noch sich selbst treu zu sein oder zu werden wenn man sich erst hinter Idealen versteckt hat. Möchte auch nicht sagen, dass es schlecht ist Vorbilder zu haben, man darf sich nur nicht selbst dabei aus den Augen verlieren. Denn das passiert finde ich viel zu schnell und man will zu sehr eine andere Person sein.
Und wer dachte das wird jetzt so ein Artikel über „ Wie liebe ich mich selbst“, der hat sich ein bisschen getäuscht. Man muss ja nicht immer auf jeden Zug aufspringen wo alle anderen schon mitfahren. Will damit Ausdrücken so als kleine Inspiration ----
Macht das was ihr führ richtig haltet, wenn ihr einem „ Instamodel“ hinterher eifert macht es. Wenn ihr so sportlich wie ein Fußballer werden wollt, tut es. Wenn ihr Leuten helfen wollt, tut es. Und noch so viel mehr. Macht das was ihr LIEBT und vor allem lasst euch nicht von andern dabei reinreden, denn ihr müsst wissen was euch gut tun.
Mein Tipp zu SELFLOVE.