Komisch wie ein Ort mit Erinnerungen einen so fesseln kann, dass man dort nicht mehr weg möchte.

Ich bin gestern Abend zu dem Platz gefahren wo du mich zum glücklichsten Mann auf der Welt gemacht hast... Unser Platz der offiziellen Vereinigung... Unserer Liebe...

Eigentlich wollte ich nur etwas bleiben, aber ich konnte einfach nicht gehen. Ich wollte nicht von den Erinnerungen weg. Die Erinnerungen an deine Stimme, dein Lächeln, dein Duft, deine Augen und wie du dich bewegst..

Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass es nur Erinnerungen sind..
Du warst leider nicht bei mir und ich fühle mich so leer ohne dich.

Ich vermisse dich Lea!
Ich liebe dich Lea!
Ich brauche dich Lea!

Niemals hätte ich gedacht dass ich DICH finden würde, auch wenn ich es immer gehofft habe.

Ich saß die ganze Nacht an unserem Platz...
Als die Sonne aufging war es wirklich schön, aber nicht annähernd so schön als wenn du bei mir gewesen wärst. Beim Sonnenaufgang dich in meinen Arm gekuschelt und meine Hand gehalten hättest.
Wir beide brauchen nichts um glücklich zu sein, das habe ich ja gesehen als wir das eine mal an der Alster übernachtet haben, es war kalt, es war nass draussen, im Auto war es unbequem, aber es war perfekt. Perfekt weil ich diese Nacht und den Moment mit dir verbringen durfte. Das war die erste Nacht in der ich dich das erste mal die ganze Nacht im Arm halten durfte und der erste Morgen an dem ich neben dir aufwache! Das will ich für den rest meines Lebens haben...Dich will ich für den rest meines Lebens an meiner Seite haben.
Ich möchte für dich da sein wenn es dir schlecht geht, und dich an meiner Seite haben wenn es mir schlechter geht...

Du bist meine Kraft alles zu überstehen, und genau das warst du von Anfang an.

Heute morgen der Sonnenaufgang, ich hätte ihn dir gerne gezeigt, dich angesehen und dir gesagt dass ich froh bin, dass du mit mir diesen Moment zusammen erlebst und dir gesagt dass ich dich über alles liebe.

Hab bitte keine Angst vor dem was kommt, ich hab auch keine Angst. Denn alles kommt so wie es kommen soll und ich habe nichts anderes im Leben verdient. Bei meinem Verhalten habe ich dich nicht verdient und auch nicht gesund zu sein. Ich hoffe nur, dass du kommst um Abschied zu nehmen wenn es soweit ist... Abgesehen von dem Wunsch dass du an meiner Seite bist, bis es soweit ist, wäre das mein einziger weiter Wunsch. Aber ich kann beides nicht von dir verlangen, denn du bist nicht mehr mein Mädchen, meine Frau, nicht mehr meine Partnerin.

Auch wenn ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, dass sich das nochmal ändern wird und du für mich da bist, so wie du es immer warst in schlechten Zeiten.

Da du mir nicht mehr folgst, denke ich nicht, dass du diesen Text oder Texte die eventuell noch folgen werden überhaupt lesen wirst.
Aber das ist auch nicht mehr wichtig...

Nichts ist mehr wichtig, außer dass du glücklich wirst und bleibst.
Du bist eine unglaubliche Frau, und das alles tut mir vom Herzen leid. Vielleicht kannst du mir irgendwann einmal vergeben und kommst mich ab und zu besuchen. Vielleicht bekomme ich sogar ein paar Blumen wenn du kommst... Auch wenn ich es nicht mehr mitkriege, ich werde es trotzdem irgendwie spüren, weil meine Seele immer bei dir sein und auf dich aufpassen wird. Dein persönlicher Schutzengel... So wie ich immer auf dich aufgepasst habe...

In ewiger und bedingungsloser Liebe...

Dein Timo