Es ist wirklich schwer hierfür die richtigen Worte zu finden. Es gibt so viel, was ich über sie sagen könnte. So viel was ich ihr gerne noch gesagt hätte.
Ich hörte ihr gerne noch gesagt, wie sehr ich den Geruch ihres Parfüms liebe, oder wie schön ich die gemütlichen Abende in schlabber Klamotten vor dem Fernseher fand. Oder wie sehr sie mich geprägt hat in meinem denken und Handeln und wie sehr ich ihre unlustigen Witze vermisse. Ich würde ihr auch gerne sagen, dass ich unglaublich wütend bin auf sie, dass sie jetzt schon gegangen ist und mich verlassen hat.
Dass sie einfach nicht mehr hier ist um alles kommende mit mir zu erleben.
Es sind vor allem die kleinen Dinge, die ich früher gar nicht richtig geschätzt habe, die mir jetzt fehlen. Das einzige was mir jetzt noch bleibt, sind Erinnerungen an die Frau die sie war. Mit ihrem Humor und ihrer Willenskraft, mit ihren Cowboystiefeln und den viel zu großen Swaetshirts. Oder ihre Sturheit, die ich vielleicht ein ganz kleines bisschen von ihr geerbt hab. Das alles fehlt mir so sehr.
Aber ich weiß, dass ein Teil von ihr immer bei mir sein wird, und dieser Teil wird meinen 18.geburtag mit mir feiern, er wird stolz bei meiner Abiverleihung zu sehen und er wird meine Kinder kennen lernen. Durch den Teil in mir, den sie geprägt hat wird sie immer bei mir sein und dass ist was mir unglaublich viel Trost spendet.
Trotzdem hätte ich dir gerne noch so einiges gesagt, vor allem aber, dass ich dich liebe. Egal ob wir gestritten haben oder mal von einander genervt waren, habe ich dich immer geliebt und dass wird sich auch nicht mehr ändern. Ich vermisse dich sehr Mami und um unser kleines Spiel noch ein letztes mal zu spielen, ich hab dich lieb, immer einmal mehr.