Hallo du,
ja genau dich meine ich. Mein kleines Koalabärchen. Wie schön wäre es, wenn du jetzt einfach neben mir sitzen würdest. Manchmal wäre das echt die Lösung von allem. Ich kann nicht von mir sagen, dass ich dich schon mal krass vermisst habe. Versteh mich nicht falsch, natürlich vermisse ich dich. Ich denke, es ist einfach nur leichter so wie es gerade ist. Wir haben uns noch nie gesehen und vielleicht ist das der Grund, warum ich nicht den ständigen Drang habe dich zu sehen. Denn ich weiß, wenn wir uns das erste Mal begegnen, will ich nie wieder von dir weg. Ich weiß, dass unsere Freundschaft funktioniert, auch ohne, dass wir uns jemals gesehen haben. Normale Freundschaft würde irgendwann zu Bruch gehen dadurch, dass man sich nie sieht und worüber soll man auch täglich schreiben. Aber wir können das. Wir haben seit zwei Jahren durchgehend Kontakt ohne, dass wir uns jemals gesehen haben. Das können nicht viele. Dabei habe ich anfangs gedacht, das wird so oder so nichts. Als du mir schließlich über Insta direkt geschrieben hast, dass du deine Nummer austauschen darfst, war ich nicht so begeistert. Das heißt, ich dachte mir ‘okay‘ und mein nächster Gedanke: ‘Jetzt hat schon wieder wer meine Nummer‘. Also fingen wir an auf Whats App zu schreiben. Es wurde immer mehr und immer häufiger, bis es nicht mehr aufgehört hat. Beste Entscheidung meines Lebens. Du bist immer für mich da, egal wie schlecht es mir geht. Du musst mich gar nicht versuchen aufzuheitern. Ganz normal schreiben reicht schon. Freundschaft ist, wenn man stundenlang nur rumliegt und über Dinge redet über die man schon tausendmal geredet hat. Oder in unserem Fall: Stunden lang skypen, die Zeit vergessen und über Dinge reden über die man schon tausendmal geredet hat. Internetfreunde sind auch echte Freunde, nur weiter weg aber deswegen nicht weniger bedeutsam. Weißt du? Freundschaft kennt keine Entfernung. Wenn man wirklich will funktioniert das, wenn es sein muss sogar über Jahre. Bis beide 18 sind und einfach nur ins Auto zu steigen brauchen, um sich zu sehen. Danke, dass du immer für mich da bist. In guten wie in schlechten Zeiten. Egal, was die Zeit aus uns machen wird, ich werde dich nie vergessen. Selbst, wenn wir eine ganze Zeit lang vielleicht keinen Kontakt haben. Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Freundschaft jeden Streit überstehen wird. Es ist natürlich leichter getrennte Wege zu gehen, wenn man sich aus dem Internet kennt, man muss es nur wollen. Die Zeit mit dir werde ich mein Leben lang nie vergessen, soviel steht fest. Vielleicht sitzen wir irgendwann in Sydney und schauen uns den Sonnenuntergang von der Oper aus an, machen einen Serienmarathon mit Pizza in meiner Wohnung, gehen Hand in Hand über die Kirmes oder mieten uns einen alten VW Bus um unser Fernweh zu stillen. Und wenn wir dann alt und gebrechlich sind, sitzen wir nebeneinander in unseren Schaukelstühlen und stricken Socken für unsere Enkel. Wir hätten sicher viele tolle Geschichten zu erzählen. Wir haben uns nie gesucht und doch gefunden, werden wir sagen und, dass das Leben voller Überraschungen und toller Dinge steckt. Egal, wie oft man enttäuscht wird. Irgendwann kommen bessere Zeiten. Wir werden unseren Kindern und Enkeln die Angst vor dem erwachsen und alt werden nehmen. Aber vorher werden wir erstmal selbst erwachsen und Leben unser eigenes Leben. Wir haben noch so einiges vor. Das Leben ist ein Rätsel. Es ist schon geschrieben, bevor wir überhaupt anfangen zu leben, doch wie es verläuft erfahren wir erst jeden Tag aufs Neue. Keine Ahnung ob man Dinge beeinflussen kann oder ob sie so, wie sie nun mal passiert sind (und noch passieren), vom Leben vorherbestimmt sind. So ist auch jeder Mensch ein Geheimnis. Man kennt niemals alle Seiten eines Menschen. Jeder hat etwas, was er tief in sich verborgen hält, den meisten ist was wahrscheinlich gar nicht bewusst. Ist doch ein schöner Gedanke, nach und nach immer mehr von einem Menschen zu erfahren und so Stück für Stück das Rätsel zu lösen. Doch wirst du niemals alles herausfinden. Wenn wir uns das erste Mal sehen, werden wir noch so viele Dinge feststellen. Dabei denken wir, jetzt schon 99% des anderen zu kennen. Erzähl mir von dir um mich abzulenken, wenn das traurige Gedanken denken beginnt, weil wir das immer so machen… Ganz automatisch. Ich würd gern mit dir in ‘ner Altbauwohnung wohn’. Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon. Und weißt du? Ich bin dabei, ich bin an deiner Seite, ob es regnet oder schneit. Auch wenn alle gehen, ich bleibe. Ich könnte 100 Dinge aufzählen, die ich an dir mag und hätte trotzdem noch überhaupt gar nichts gesagt.

In dem Sinne Happy Birthday to youuu! Meine Karte ist hoffentlich passend heute auf deinem Tag angekommen. Habe sie erst gestern abgeschickt, nicht, dass sie nachher schon eher da ist. Dann doch lieber später. Hat Weihnachten ja auch geklappt. Ich weiß, dass du es überhaupt nicht schlimm gefunden oder auch gar keinen Text erwartet hättest, weil ich momentan keinen Kopf und Zeit dafür habe und kein gut funktionierendes Handy... Aber der ist eigentlich schon seit letzten Donnerstag fertig. Deswegen gibt es dieses Jahr keinen Text auf Whats App, denn bisschen Überraschung muss sein. Hab einen tollen Tag, man wird nur einmal so alt… Heute wird auch für mich ein ganz besonderer Tag und ich bin gespannt, was ich am Ende des Tages sage. Ich denke nicht, dass ich irgendwie zu erreichen sein werde. Wenn ich aber heute bei dir wäre, wüsste ich schon genau, was wir machen könnten. Erstmal zeigst du mir deine Stadt, dann fahren wir in ein Sushi Restaurant (oder vielleicht doch einfach Pizza essen), wir trinken einen und zum Nachtisch gibt es Macarons und Erdbeeren.