Am liebsten würde ich weg.
Jetzt bin ich es.
Bloß 2 Monate - aber raus aus allem Vertrautem, was mich bisher umgeben hat.
& nun? Jetzt sitze ich weit weg von daheim, um das zu erleben wovon ich schon immer träumte. Nur fühlt es sich nicht an, wie ich es mir erträumt hatte.
Einsam inmitten von tausenden Menschen.
Es sah so leicht aus bei allen anderen. Die Menschen schwärmen von der besten Zeit ihres Lebens, im Ausland. Aber muss es wirklich immer die beste Zeit sein? Es ist viel schwerer als es aussieht. Allein angekommen, allein mittendrin. Da wo alles passieren sollte. Ich weiß, dass es noch gut werden wird. Aber es ist es noch nicht. Es fühlt sich schwer an.
Ich bin 21 Jahre alt und für ein Praktikum in Österreich. Die ersten zwei Wochen habe ich mit Höhen und Tiefen durchgestanden // mehr Tiefen.
Aber wann wird es zur besten Zeit?
Ich hoffe bald!
xx