.- In Filmen treffen die Guten immer wenn sie auf die Bösen schießen. So war es schon immer und so wird es auch immer sein. Wer will schon sehen, wie das Böse gewinnt? Schon in Kinderfilmen gewinnen die Guten. Freunde schließen sich zusammen, keiner wird zurück gelassen. Sie kämpfen mit Waffen, mit Taten, mit Worten, ganz egal. Sie sind die Guten und werden so auch schon von Anfang an dargestellt. Es gibt nie Zweifel daran, wer gut und wer böse ist. Und so ist es doch für jeden in seinem Leben. Jeder denkt von sich, dass sie oder er die oder der Gute ist. So muss es doch sein, oder? Sonst würden wir ja nie treffen, wenn wir schießen. Sonst würden immer die anderen gewinnen. Sonst wären wir nur Nebendarsteller im Film über unser eigenes Leben.-