Meeresrauschen, das Prickeln der Sonne auf der Haut und der Duft nach Sommer.
-Augen auf.
Autolärm, die kalte Realität und der Geruch nach Waschmittel.

In Gedanken befinde ich mich an einem Traumstrand auf Weltreise.
In der Realität befinde ich mich in meinem Bett, in der kleinen Stadt die dem üblichen Trott nachgeht.

Ich möchte raus hier.
Ich möchte die Welt sehen.
Ich möchte meinen Rucksack packen, die alte Kamera, eine Landkarte und die Wanderschuhe einstecken und los!
Ich möchte klettern, springen, laufen, tauchen, schwimmen.
Ich möchte mein Weltbild erweitern.

Ich möchte frei sein.