Herzlich Willkommen auf meiner WE HEART IT - Seite.

Mein Name ist lxstxhxpx, aber das solltest du bereits mitbekommen haben ;)
Ich bin 15 Jahre alt, besuche ein Gymnasium und mache Kickboxen als Hobby. ich besitze eine Windhund-Mischlingshündin, die ich, trotz ihrer Macken, über alles Liebe. Ich habe meine Freunde, die immer für mich da sind und mit denen ich jeden Mist machen kann. Ich habe eine Familie.

Eine Schwester, die mir immer zuhört, die mir immer hilft und mich bei Allem unterstützt. Sie ist einer der liebsten Menschen für mich, denn sie ist unersetzbar. Sie kennt mich von Allen am Besten. Sie weiß was ich Liebe und was ich Hasse. Sie ist wie ein Anker, an den Ich mich klammern kann, wenn ich drohe unterzugehen. Sie ist immer da, hört mir immer zu und verurteilt mich nicht für das was ich bin. Sie ist mein Gegenstück. Die Ruhigere und Kontrolliertere. Sie beruhigt mich und gibt mir Sicherheit.

Einen Bruder, der trotz aller Probleme, der mir ebenfalls zuhört. Er wirkt auf die Meisten distanziert und kühl gegenüber seiner Familie, jeodch weiß ich, dass ich mich immer an ihn wenden kann. Dass er trotz Allem zu mir steht und mich lieb hat. Er weiß vielleicht nicht alles über mich wie meine Schwester, aber er weiß wann ich ihn brauche und dann ist er für mich da.

Eine Mutter und ein Vater, die wenig Zeit für mich haben und versuchen dies mit Geschenken zu bereinigen. Die mich veletzen und es nicht ein Mal bemerken oder es einfach ignorieren. Die immer Recht behalten müssen, denn ihre Meinung ist ihrer Ansicht nach die Richtige. Die Personen, die obwohl ich ihre Tochter bin, wenig über mich wissen. Die mich kaum kennen und dennoch behaupten es zu tun.

SIE kennen mich NICHT, denn sonst würden sie wissen, dass ich ein sehr emotionaler, impulsivhandelnder und bewegungsfreudiger Mensch bin.

Sie wüssten, dass ich sie eigentlich schrecklich vermisse.

Sie wüssten, dass ich mich einfach nur nach ihrer Aufmerksamkeit und Zuneigung sehne.

SIe wüssten, dass ich mir meine heile Welt von früher Wünsche. Die Welt in der Alles ok war. In der Welt als sie mit mir Zeit verbringen wollten, mich geknuddelt haben und gesagt haben "Alles wird gut!".

Aber diese Welt gibt es nicht mehr. Leider...

Ich liebe sie trotzdem über alles, egal was sie tun. Egal wie oft sie mir noch sagen ich sei faul. Egal wie oft sie mir an en Kopf werfen, dass ich still sein soll, weil ich ja andere Leute nerven könnte. Egal, wie oft siemich alleine lassen mit meinen Problemen und Gefühlen.
Sie sind meine Eltern und ich liebe sie. Ich liebe sie, weil ich weiß dass sie mich trotz Allem irgendwo brauchen.