Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mit euch über den ersten Tag in der Uni reden, weil eventuell für den Ein oder Anderen in ein paar Wochen dieser neue Lebensabschnitt beginnt. Mein erster Tag an der Uni liegt leider schon ein paar Tage zurück, aber mir kommt es vor wie gestern :)

Als erstes möchte ich euch etwas die Angst vor diesem großen Tag nehmen. Ich kann mich noch sehr genau an meine Zweifel und Ängste erinnern; Lerne ich direkt neue Leute kennen? Fühle ich mich wohl? Was ist, wenn ich niemanden anspreche oder mich niemand anspricht? Mädels, macht euch darum wirklich keine Gedanken. In der Uni läuft es etwas anders ab als in der Schule, denn die meisten Studenten sind zugezogen und kennen genauso wie ihr niemanden dort. Möglicherweise ist nicht nur die Uni fremd, sondern auch die ganze Stadt. Bei mir war es so, dass ich in eine 390 km entfernte Stadt gezogen bin und somit wirklich nichts und niemanden kannte. Und mit jedem Kilometer, den ich im Umzugswagen zurück legte, wuchsen auch meine Zweifel. Dem entsprechend aufgeregt war ich auch als morgens um 7.00 Uhr der Wecker klingelte und es für mich zum ersten Mal in die Uni ging. Meine Fakultät hat es mir aber relativ einfach gemacht neue Leute kennen zu lernen; Auf einer Rallye durch die Stadt lernte ich nicht nur die Umgebung, sondern auch meine jetzigen Freunde kennen. Nach der Zeit trennten sich einige Wege, aber gleichzeitig lernte ich auch neue Leute kennen. Es ist viel einfacher Kontakt zu neuen Leuten innerhalb der Uni aufzunehmen, weil man in einem Alter ist, indem man viel unkomplizierter und nicht mehr an eine "Clique" gebunden ist. Dementsprechend offen sind eure Kommilitonen.

quotes, beauty, and chanel image

Allerdings könnt ihr nicht nur erwarten, dass euch Studenten ansprechen. Wenn ihr eine Person interessant findet, dann wartet nicht, sondern sprecht sie selbst an. Ihr werdet sehen wie herrlich einfach und unkompliziert das ist, denn vielen Kommilitonen geht es genauso wir euch. Seid also offen für Neues :) Ich bin mir sicher, dass eure Uni bzw. eure Fakultät auch so ein ähnliches Kennenlernen-Programm für euch vorbereitet hat. Habt keine Scheu oder Angst dort hinzugehen, denn den Studenten geht es genauso wie euch.

"Lieber etwas riskieren, als ewig bereue sich nicht getraut zu haben"

Ich wünsche euch alles Gute für euren neuen Lebensabschnitt. Seid offen für Neues und ihr werdet sehen, dass ich sich alles von alleine fügt :)

Lisheeey